Vorab herzlichen Dank für den großen Zuspruch und dem überragenden Interesse an den Fahrzeugen - Vorab herzlichen Dank für den großen Zuspruch und dem überragenden Interesse an den Fahrzeugen - Ich möchte mich dafür entschuldigen und um Ihr Verständnis bitten, wenn Anfragen und Bitten um mehr Informationen zur Zeit nicht nachgekommen werden kann -
Daraus sind sichere Erkenntnisse gewonnen worden, wie die Fahrzeuge für eine größere Serie ausgerüstet sein müssen und ich auf dem richtigen Weg bin - Er sieht aus wie ein offener Ur-Mini und hat es doch faustdick unter der kurzen Haube: Die Elektroautos "Evergreens" von Andreas Klasen sind Elektrofahrzeuge der besonderen Art, vor allem sein niedriges Gewicht unterscheidet ihn von anderen Batteriefahrzeugen - Die komplette Kohlefaserkarosserie wiegt nur 70 Kilo, da sind 150 Kilometer Reichweite für die Akkus kein Problem. Trance Progressive House Club Lounge Radio Solarteam Weinstrasse - Solaranlagen Installation Planung Photovoltaik Panels

"Aktueller Hinweis an alle Interssierte der Elektro Mini's"

Elektroautos und Elektrofahrzeug

Elektroantriebe Elektrofahrzeuge Elektroautos alternative Fahrzeuge billig Autofahren Hotzenblitz electric cars ökologisches Autofahren Evergreen.

Elektroautos, Elektrofahrzeuge, Elektromobile, alternative Fahrzeuge, E-mobile, regenerative Energie, billig Autofahren, günstig, Strom, Hotzenblitz, Minicooper, electric, cars, vehicles, mobility, Mini, Elektromini, ökologisches Autofahren, Evergreen, Elektroroller, Tretroller, Andreas Klasen, Elektroantriebe


Elektroautos Elektrofahrzeuge COMminiCATION electric cars  

Alternative Fahrzeuge
Kontakt - e-Mail schreiben
Gästebuch COMminiCATION
Forum Elektroautos und Solartechnik
Impressum / Verantwortliche
Elektrofahrzeuge Elektroautos

count4free.de | Der kostenlose Besucherzähler mit umfangreicher Statistik-Funktion
gesamt:
heute:

Energieliga.de
Gelistet bei den ENERGIE-TOP10 von energieportal24.de!

Service und Erfahrungen:

Fahrzeug-Entwicklungsprojekte:

Auszeichnung:

 

>>TOP<<

 

 

 

 

 

 

Der Pickup, gesehen auf der "Fahren mit Sonne 2001" des Solarmobil Vereins Erlangen. Hier beim Slalom in Höchstadt/Aisch.

Der Pickup, gesehen auf der
"Fahren mit Sonne 2001"des
Solarmobil Vereins Erlangen.
Hier beim Slalom in Höchstadt/Aisch.

 

 

 

 

 

 

 

Der Evergreen in Monte Carlo 
bei der 
Rallye de Vehicule Electrique
Der Evergreen in Monte Carlo
bei der
Rallye de Vehicule Electrique

 

 

 

 

 

 

 

 

Carbonfaser-Karosse - so leicht ist sie ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Umweltverträglichkeit und Recycling

 

 

 

 

Die Idee, das Konzept

Ibach / Schwarzwald im Januar 1995. 35 Jahre nach der Geburtsstunde des legendären Minis aus England stellte die Firma COMminiCATION einen neuen Mini vor. Den „Evergreen" - mit unverwechselbarem sympathischem Design und modernem Elektroantrieb. Die große Beliebtheit und das gute Image des Mini's über Generationen hinweg soll in Gestalt des „Evergreen" erhalten bleiben. 1989 begann die Entwicklung einer neuen selbsttragenden Karosserie aus Verbundwerkstoffen für ein viersitziges E-Mobil. Sie sollte leichter werden als die seiner stählernen Vorgänger und durch ein unkonventionelles Design mit herausnehm- baren Türen etwas ausgefallener erscheinen. Im „Evergreen" werden gezielt die mechanischen Komponenten des Original Mini's eingesetzt, die in ihrer Einfachheit und Konstruktionsart ideale Voraussetzungen für die Anwendung des Elektroantriebs erfüllen. Das erspart Entwicklungskosten, Energie und Ressourcen und gewährt die Zuverlässigkeit und Sicherheit einer Großserientechnologie.

>>TOP<<

Antrieb und Energieverbrauch

Im „Evergreen" besteht der Antrieb aus einem Drehstrom- Asynchronmotor mit gekoppeltem einstufigem Differentialgetriebe, wodurch ein Schalten nicht mehr notwendig ist. Diese nur 45 kg leichte Antriebseinheit leistet bis zu 21 kW (28 PS) und sorgt für ausreichende Fahr- und Beschleunigungswerte. Eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h ist möglich. Eine Beschleunigung auf 50 km/h ist in 7 Sekunden erreicht. Ein bisher unerreichter Wert von bis zu 470 kg Batteriemasse, getragen von nur ca. 330 kg Fahrzeug-Rohmasse, sind maßgebend für hervorragende Reichweiten und Lebensdauer der Blei-Batteriesysteme. Mit dem „Evergreen" sind Reichweiten von 120- 250 km, je nach Batteriesystem, möglich. Diese Reichweiten liegen schon jetzt über den Entfernungen, die ein Großteil unserer Bevölkerung täglich zurücklegen muß. Darüber hinaus ist jedes zur Zeit verfügbare Batteriesystem konstruktiv einsetzbar und erlaubt somit eine Vergrößerung des Aktionsradius.

>>TOP<<

Das Vernunftkonzept des Evergreen

Die Wiederaufladung der Batterien ist an jeder 230 V Steckdose möglich. Die Ladezeit beträgt ca. 5 Stunden für 100 km. In diesem Zusammenhang kommt der Bereitstellung der elektrischen Energie für die Betankung der Fahrzeuge eine große Bedeutung zu. Wegweisend dafür sind alle Anwendungen der erneuerbaren Energien und Schritte zur dezentralen Energieversorgung. Zur 100 %igen solaren Stromerzeugung ist z.B. für eine Fahrleistung von 10.000 km im Jahr mit dem „Evergreen" nur eine Fläche von 14 m² Solarzellen notwendig. Das wird möglich durch den Einsatz von sehr leichten, hochfesten Faserverbund Werkstoffen, einem effizienten Antrieb und speziellen Leichtlaufreifen in Kombination mit einer optimierter Fahrwerksgeometrie. Das leichteste 4 -sitzige käufliche Elektromobil hat nach Verbrauchstests in einem Schweizer Prüfinstitut einen in dieser Fahrzeugklasse sensationellen Energieverbrauch von nur 13,8 kWh/100 km, ermittelt nach einem ECE-Stadtzyklus. Das entspricht einem Benzinäquivalent von ca. 1,5 l Benzin. Der Energieverbrauch liegt damit um 30% unter vergleichbaren viersitzigen Elektrofahrzeugen.

>>TOP<<

Werkstoffe und Recycling

Bei der Herstellung des "Evergreens" wird auf eine große Sortenreinheit und eine kleine Zahl von Materialien, sowie auf die Wiederverwertbarkeit von Komponenten geachtet . Der Grundsatz liegt im "Abschied vom Weg- werfprinzip", wonach auch für die selbsttragende Karosserie mit nur 100 kg Gewicht aus nur einem Faserverbund- Kunststoff eine unbegrenzte Lebensdauer- Garantie gewährt wird. Daneben werden im Wesentlichen noch ca. 50 kg Aluminium, in Form von Getriebe, Motor, und Felgen sowie ca. 70 kg Stahl für die Fahrwerksmechanik eingesetzt. Im Innenraum werden hauptsächlich Leder, Nußbaumholz, Stoff und Baumwollauslegeware verwertet. Der Einsatz von Chemikalien zur Korrosionsvorsorge ist nicht mehr erforderlich. Herkömmliche Automobile verbrauchen allein bis zu 50kg diverse Materialien zum Schutz gegen vorzeitiger Korrosion. Alle Fahrzeuge werden nur mit Stoff, nicht mit PVC-Verdecken ausgestattet. Die Bestandteile der eingesetzten Blei - Akkumulatoren können zu 95% recycelt werden. Die Recycling- verfahren sind im Gegensatz zu den Verfahren, welche noch für eine neue Generation von Batteriesystemen zu entwickeln sind, ausgereift.

>>TOP<<


Geschafft ! Rallye Monte Carlo de Vehicules Electriques 1995
Rallye Monte Carlo de Vehicules Electriques 1995

Der „Evergreen" vereint zeitgemäße Mobilität und individuellen Charakter eines Automobils. Nach erfolgreichen Auftritten, so geschehen im Disneyland /USA, der Rallye Monte - Carlo und Wettbewerben im In- und Ausland, kann der „Evergreen" für Werbeaufnahmen, Filme, zur Imagewerbung und zahlreichen Special-Events engagiert werden.

>>TOP<<

"Aktueller Hinweis an alle Interssierte der Elektro Mini's"

 

Vorab herzlichen Dank für den großen Zuspruch und dem überragenden Interesse an den Fahrzeugen.

Ich möchte mich dafür entschuldigen und um Ihr Verständnis bitten, wenn Anfragen und Bitten um mehr Informationen zur Zeit nicht nachgekommen werden kann.

Eine erste Testphase mit zahlreichen Prototypen mit verschiedenen Antriebs und Speicherversionen ist abgeschlossen.
Daraus sind sichere Erkenntnisse gewonnen worden, wie die Fahrzeuge für eine größere Serie ausgerüstet sein müssen und ich auf dem richtigen Weg bin.
Die ungebrochene Faszination und Überzeugung der elektrischen Mobilität; Bei absolut niedrigem Energieverbrauch, der Möglichkeit direkt und überall an normalen Steckdosen zu tanken ( bei entsprechendem Vertrag mit umweltfreundlichen Stromanbietern ) auch mit Energie aus regenerativer Erzeugung, fast geräuschlos mit hohem Sympathiefaktor bei den Mitmenschen und mit guten CO2 Gewissen mobil zu sein, macht einen nächsten Schritt der Weiterführung der Idee unausweichlich.

Mit besten Grüßen
Andreas Klasen

Anbei die Idee der Mini Variante zur Vermietung an Touristen auf kleinen Inseln, mit solarer Betankung( Seychellen )

Bilder einfach anklicken zum vergrößern !

 

Sychellen Sychellen Sychellen Sychellen Sychellen

 

>>TOP<<
 

Projekt "Litomobil"

 

Auftragsarbeit für das Ingenieur-Planungsbüro Dess & Falk in Nürnberg.
Ziel der Projektarbeit war die Entwicklung und Konzeption eine rein elektrisch betriebenen Fahrzeugs zu Werbezwecken.
Das "Litomobil" sollte aus eigener Kraft mit einer Reichweite von bis zu 300 km, durch eine innnovative Akku - und Antriebstechnik, zu Werbezwecken für div. Konsumgüter, zwischen großen deutschen Städten pendeln.
Die Betankung des sehr umweltfreundlichen Fahrzeugs erfolgte an herkömmlichen 230 V Steckdosen sowie durch den Einsatz moderner Solarstromtechnik.

Wir, Andreas Klasen und Thomas Schmitz ( ART-mobility.de / ART-mobility.com) führten die kompl. Arbeiten bis zur Erstellung eines 1:10 Modells durch.

Weiter Informationen auf Anfrage.

 

Bilder einfach anklicken zum vergrößern !

 

Projekt Litomobil Projekt Litomobil Projekt Litomobil Projekt Litomobil

 

>>TOP<<

 

Einige Fahrzeuge vor der ehemaligen Werkhalle in Ibach (Evergreen und Hotzenblitz


Einige Fahrzeuge vor der ehemaligen Werkhalle in Ibach (Evergreen und Hotzenblitz ®* )

* Eingetragenes Markenzeichen der Firma Hotzenblitz Mobile GmbH


>>TOP<<

 

Gelistet bei den ENERGIE-TOP10 von energieportal24.de!

Club-Lounge-Radio Live, online Musik hören, House, Trance, Vocal, accapella, DJ's, Model, girl 2008
Club Lounge Radio - we create styles